Das Dreamteam, wieder vereint: Axl Rose, Slash und Duff McKagan geben einander die Ehre. Dem Song-Leak folgt nun der offizielle Release, bewegte Bilder inklusive.

Los Angeles (jmb) – Bereits am vergangenen Wochenende leakte der neue Guns N‘ Roses-Song „Perhaps“. Nun folgt eine offizielle Fassung. Der Song, geschrieben von Axl Rose, stammt ursprünglich von den Aufnahmesessions für das Album „Chinese Democracy“. Mit Hilfe von Slash und Duff McKagan erhielt der Song nun ein frisches Arrangement. Im Musikvideo rocken Guns N‘ Roses auf der Bühne, treffen Fans und feiern das Leben:

Der Song beginnt mit einem kräftigen Klavier-Intro. Slash steuert ein Riff im Stil von „Sweet Home Alabama“ bei, während Rose von einem einsamen Typen singt: „Ooh, got a lot more than I bargained for. You’re all alone now. You forgot about the others you were fighting for. You’re all alone.

Fotos


Guns N‘ Roses

Weiterlesen

laut.de-Porträt
Guns N‘ Roses

Wie kaum eine andere Band haben sich Guns N‘ Roses ständig bemüht, möglichst alle Klischees, die man gerne einer Rock’n’Roll-Band andichtet, Wirklichkeit …